IMG_3022.JPG

© Regina Teichs

exit

Eine Performance Installation

Galerie PremArts, Berlin | 2021

Konzept, Performance, Installation

Produktionsleitung

Webgestaltung

Social Media / PR

Dokumentation

Isabella Sedlak

Karolina Serafin

Hanna Lenz
 

Florian Meyer

Dominik John / polyidea

Felicitas Wetzel

Regina Teichs

Im Exit liegt das Aus- und das Einsteigen.

Im Exit tauchen Gedanken und Geschichten noch einmal kurz auf, bevor sie losgelassen werden.

Im Exit kann man nichts festhalten.

Im Exit passiert Transformation.

Im Exit findet man den luftleeren Raum.

Das klingt romantisch.

Im Exit wird fragmentiert, neu geordnet und sortiert.

Im Exit liegt die Hoffnung auf paradiesische, neue Zustände.

Das kann’s doch nicht gewesen sein.

Die drei Künstlerinnen - Isabella Sedlak (Regisseurin und Autorin), Karolina Serafin (Videokünstlerin) und Hanna Lenz (Szenografin) - erarbeiten interdisziplinär über mehrere Wochen ein Baukastensystem für Text und Sprache. Ein sich ständig wandelndes “Ich” begibt sich auf eine Reise durch alltägliche und fantastische Welten, wechselt schamlos zwischen der Analyse von Arbeitsbedingungen für freischaffende Theaterkünstler:innen und Komfortzonen-Abriss-Plänen. In ihrem Projekt “EXIT” erweitern die Künstlerinnen die Grenzen ihrer jeweiligen Disziplinen und entwickeln eine experimentelle und spielerische Praxis der künstlerischen Zusammenarbeit.

Vom 26. bis 28. November 2021 kann das Publikum die performative Rauminstallation besuchen, in der die Künstlerinnen weiter sortieren, zerstückeln und neu organisieren.

www.exitexit.art

 

Instagram @exitexit.art

 © Regina Teichs

gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR

DAKU_Logokombi_03_hell_grau.jpg